Menstruation und zyklisches Leben mit Josianne Hosner #26

07 - 06 - 2021
In dieser Folge erzählt Anja Glover ihre eigene Haar-Geschichte. Denn der Weg zu ihren natürlichen Haaren war lang und nicht immer ganz einfach. Wieso das so ist, was das mit der Geschichte zu tun hat, und was Rassismus und Anti-Rassismus mit bestimmten Haarlooks zu tun haben, darauf geht sie in dieser Folge ein. Um sich mit dem Afro auseinanderzusetzen, hat sie eine soziologische Arbeit geschrieben und macht einen Abstecher in die Vergangenheit – ihre eigene, aber auch die unserer Gesellschaft.
Was ist schön? Was bedeuten die Begriffe Nappy, big chop und conk? Warum ist es nicht dasselbe, wenn jemand Dauerwellen macht und wenn jemand seine Haare chemisch glättet? Was haben Solange, Martin Luther King und Naomi Campell damit zu tun?
Meine Lieblingshaarsalons in der Schweiz (und Freunde von):